Grippe- und Erkältungsmittel

Jeder zweite Deutsche hat jährlich mit einer Erkältung zu kämpfen. Den Weg zum Arzt treten die wenigsten sofort an. Die typischen Erkältungssymptome werden mit Mitteln aus der Apotheke behandelt. Grippe und auch Corona sind Virenerkrankungen. Du kannst nicht viel dagegen tun und musst abwarten, bis dein Körper die Symptome bekämpft hat. Antibiotika zu ordern, wäre hier der falsche Weg. Auch Schmerzmittel und andere Medikamente können nicht viel ausrichten.

Die Symptome von Erkältungen lassen sich mit einigen Mitteln aus der Online-Apotheke jedoch wirkungsvoll lindern. Um die Schleimhäute zu befeuchten, können zuckerfreie Halsbonbons helfen. Nasenspray wird eingesetzt, um die Nasenschleimhaut zum Abschwellen zu bringen und das Durchatmen zu ermöglichen. Ein Hustenstiller kann lästige Hustenanfälle erträglicher machen.

Mit Ibuprofen und Paracetamol können Schmerzen und Fieber gelindert werden. Der Krankheitsverlauf lässt sich durch diese Mittel jedoch nicht verkürzen. Um schnell wieder zu Kräften zu kommen, wird vermehrt zu sogenannten Kombi Mitteln gegriffen. Eines der meistverkauften Präparate in Online-Apotheken ist Grippostad C. Die Erkältungssymptome werden durch einen Mix aus Paracetamol, Chlorphenamin, Koffein und Vitamin C gelindert.

Die meisten Erkältungsbeschwerden verschlimmern sich nachts und hindern dich am Einschlafen. Hier ist Wick MediNait eines der beliebtesten Präparate. Auch hier baut man auf die Kombination verschiedener Inhaltsstoffe. Damit lassen sich Schnupfen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen oder leichtes Fieber lindern. Der Erkältungssaft kann dir helfen, wenn mehrere der genannten Symptome gleichzeitig auftreten.

Fehlt dir noch etwas?

Kein Problem, wir haben die besten Produkte zum Thema Erkältungsmittel für dich zusammengestellt.